Letztes Feedback

Meta





 

Tag 1

Heute war der erste Tag meiner Challenge😊

aufgestanden bin ich um 8:30 Uhr

Frühstück:

Da ich heute spät dran war , gab es den Grüntee-O Shake mit Matcha 😊dazu einen Apfel und komischerweise hat der Shake ziemlich satt gemacht.

Um 11 Uhr ging's dann zum Fußball - Sport wär damit für diesen Tag abgedeckt .


Mittag/Abendessen:

Da ich erst um 15 Uhr vom Sport wiedergekommen bin und tierischen Hunger hatte, hab ich mich an das erste Gericht gewagt
Zucchini Bandnudeln mit Paprika Tomaten Soße und Walnuss-Crumble

Ein Gericht der Stufe 1

Vom Aufwand her ist es ganz ok, lediglich die Schnippelei von Paprika und Zwiebeln ist nervig 😜ansonsten recht schnell zubereitet.


Und ich muss sagen, es hat gar nicht mal so schlecht geschmeckt , war mir nur etwas zu Tomatenlastig , ich denke , dass nächste Mal werde ich weniger Tomatenmark nehmen. Auch die Zucchini waren sehr lecker, aber das Walnuss-Crumble war der Hammer dazu - sau lecker !

Dazu gibt es jetzt 1 Tasse Grüntee 😊
Bin mal gespannt, ob ich nachher noch Hunger bekomme.

26.10.14 16:04, kommentieren

Werbung


Meine 30-Tage Challenge

Halli Hallo, Auf diesem Blog möchte ich euch Tag für Tag von meiner 30-Tage Challenge Vegan for fit berichten, die ich heute starten werde 😊 Das Buch von Attila Hildmann hab ich mir bei Amazon bestellt, hat um die 20€ gekostet. Bei der Challenge wird komplett auf tierische Produkte verzichtet, außerdem auf alle möglichen Konservierungs- und Farbstoffe etc. sowie auf Industriezucker und Weißmehl. Heißt: kochen kochen kochen! Ja man muss wirklich sehr sehr viel kochen, die Challenge bedarf also etwas Zeit und gute Planung😊 Was für mich schon mal eine Herausforderung ist 😁die ich gerne annehme. In dem Buch sind Rezepte fürs Frühstück sowie Gerichte für Mittag und Abendessen der Stufe 1 und 2. Bei der Challenge sollten folgende Regeln beachtet werden: - von morgens bis 16 Uhr dürfen alle Gerichte der Stufe 2 gegessen werden, ab 16 Uhr nur noch Stufe 1 und nach 19 Uhr gar nichts mehr -für Kalorien gilt : so wenig wie möglich, so viel wie nötig -Belohnungen nur wenn man Sport gemacht hat -nur alle 5-7 Tage wiegen - und viel viel trinken :2-3l stilles Wasser + 1,5Liter Grüntee und 2 Matcha-Shakes (morgens und mittags) Sinnvoll ist es, sich Gerichte für 2-3 Tage rauszusuchen und hierfür einkaufen zu gehen. Basics habe ich mir bereits im Vorraus geholt (z.B. Agavendicksaft, Kokosmilch, Nüsse und Früchte (tiefgekühlt) Nun zu meinen Zielen: - Gewichtsverlust von 3kg - reinere Haut - Müdigkeit los werden - sportlich aktiver werden Ich wünsch euch viel Spaß, Fragen und Anregungen nehme ich gerne entgegen 😊und vllt. ist ja der ein oder andere Challenger dabei, der mir Tipps geben kann😊 Bis dann eure Nini

1 Kommentar 26.10.14 10:39, kommentieren